Unsere nächsten Infotreffen:

Unsere nächsten Infotreffen:

Mi 11.10.2017
Di 14.11.2017
Di 16.01.2018
Mo 19.02.2018
Mi 21.03.2018

jeweils von 19:00-21:00 Uhr
im evangelischen Gemeindehaus
Martin-Luther-Hain 1
83043 Bad Aibling.

Jeder Teilnehmer und Interessent ist herzlich willkommen.
Für die Tagesordnung können Ideen und Vorschläge vorab an info@nachbarschaftsring.de geschickt werden. Unsere Infotreffen werden ein paar Tage vor dem Termin mit einem Flyer an öffentlich zugänglichen Stellen angekündigt.

Abenteuer Bergwald in Frasdorf (Ferienprogramm 2016)

Der diesjährAbenteuer Bergwaldige Ferienprogramm-Ausflug des Nachbarschaftsringes Bad Aibling ging nach Frasdorf zum Abenteuer-Bergwald und war wieder ein tolles Erlebnis.

Pünktlich um 8.00 Uhr morgens wurde in Bad Aibling gestartet. Die Ankunft war um 8.30 Uhr an der Sagbergstrasse in Frasdorf. Dort wurde man von den beiden Bergführern Hans, dem Inhaber des Abenteuer Kletterwaldes (http://www.abenteuer-bergwald.de) und Jürgen bereits erwartet.

Zur Einführung erzählte der Inhaber von den früheren Gegebenheiten der Gegend. Es gab dort viele arme Leute, die dann auf versteckten, nur schwer zugänglichen Pfaden ihr Auskommen durch schmuggeln oder wildern aufbesserten.

In vier Gruppen aufgeteilt durchstreiften 29 Kinder mit 4 Begleitern vom Nachbarschaftsring den besagten, wildromantischen Bergwald. Auf steilen Seilversicherten Wegen, durch ein Labyrinth, Seilbrücken, schwAbenteuer Bergwladierige Hindernisse, wurde letztendlich die versteckte Beute, mit Hilfe eines Kompasses gefunden.

Beim Abstieg zur Hütte wurde noch kräftig Holz für’s Lagerfeuer gesammelt und a mords Gaudi gab`s dann beim Stockbrot grillen. Ganz besonders das Gebirgsbächlein hatte es den kleinen Schmugglern und Wilderern angetan. Beeindruckt von den Erlebnissen des Tages trat man die Heimreise an und landete glücklich, müde und a bissl dreckig, aber ohne größere Blessuren, und mit vielen neuen Erkenntnissen zu Natur- und Tierwelt in den Bergen, in Bad Aibling zurück.

Helfen und Helfen lassen…

… „sich das Leben erleichtern“

Seit nunmehr fast 20 Jahren ist dies die Devise des Nachbarschaftsringes Bad Aibling.

Ebenfalls nach diesem Prinzip lebt ein ganzes Dorf in der Nähe von Sevilla. Keine Arbeitslosigkeit und ein ganzes Haus für 15 EUR aufzubauen? Dies geht nur durch eine funktionierende Zusammenarbeit!

Marilineda – ein Dorf, das „zusammenhält“

Quelle: Ein Dorf ohne Arbeitslosigkeit

Erfolgreicher Auftakt des Ferienprogramms

20160716_163828 20160716_164530

Auch dieses Jahr ist das Kinderfest großartig gelaufen. Sandra Schönberger und ihr Team haben tolle Arbeit geleistet und die Angebote für die vielen Kiddis waren vielfältig und einfallsreich. Lauter glückliche Gesichter! Unser Seifenblasenzauber ist wie immer extrem gut angekommen und gerne sind wir im nächsten Jahr wieder dabei!

Dank an die Organisatorin und an die fleißigen Helfer!

Dornröschenschlaf beendet

Bei herrlichem Wetter beteiligte sich der Nachbarschaftsring Bad Aibling am Flohmarkt auf dem BBO Gelände. Zahlreiche Helfer/-innen standen frühzeitig bereit um die gespendeten Waren auf den Tischen aufzubauen. So wurde eine alte Tradition wieder belebt. Interessierte konnten sich am Stand des Nachbarschaftsringes über das Tauschen und gegenseitige Helfen informieren und sich einen Flyer (oder unter www.Nachbarschaftsring.de) mitnehmen. Gerne informierten die Helfer/-innen über den Sinn und Zweck des Nachbarschaftsringes, der im nächsten Jahr bereits sein 20jähriges Bestehen feiern darf.

So finden monatliche Infotreffen statt, bei denen zahlreiche Themen besprochen werden und ein Tauschtisch zum gegenseitigen Tauschen einlädt. Aber auch die Geselligkeit kommt an diesen Abenden nicht zu kurz. Interessente können reinschnuppern, ein erstes Mal einige Teilnehmer kennenlernen und sich kostenlos informieren.