Warenschenktag am 26.09.2020: abgesagt!

Der Warenschenktag wurde abgesagt. Wir hoffen auf das kommende Frühjahr!

Save the date! Platz schaffen · Freude machen · Geld sparen · Umwelt schonen
Beim Warenschenktag können Sie funktionstüchtige Gegenstände, die Sie nicht mehr brauchen, am Vormittag in der Ausstellungshalle abgeben. Die Sachen können dann am Nachmittag von Menschen, die Bedarf und Freude daran haben, kostenlos mitgenommen werden. Angenommen werden beispielsweise: Haushaltswaren, Elektrogeräte, Spielzeug, Bücher, Pflanzen, Fahrräder, Sport- und Hobbyartikel, saubere Kleidung (nur im Karton oder offen – keine Säcke!) Größere Dinge wie Möbel können nicht angenommen werden. Es gibt aber eine Pinn-Wand, auf der Sie ein Foto und Ihre Kontaktdaten hinterlassen können.

Annahme: 9–12 Uhr
Warenabgabe: 14–17 Uhr
Kolbermoorer Str. 5

Organisation und weitere Infos:
www.nachbarschaftsring.de
E-Mail: info@nachbarschaftsring.de
Info-Tel. 0151-29168528
Für das leibliche Wohl (Kaffee und Kuchen) ist gesorgt.

Unser Weihnachtsmarktstand 2018

Unser Weihnachtsmarktstand 2018

Ein großer Erfolg war in diesem Jahr unser traditioneller Weihnachtsmarktverkauf. Das Angebot erstreckte sich von Tellern mit Selbstgebackenem, Tüten mit Gewürzkeksen, handgefertigtem Weihnachtsbaumschmuck aus Filz und Ton, Duftschälchen mit Duftöl, selbstgenähten Einkaufstaschen, Wärmflaschen mit bestickten Fleece-Hüllen, Engeln aus Märchenwolle bis hin zu  Birkenkerzenständern und weiteren dekorativen Handwerksarbeiten. Alle Arbeiten klappten reibungslos: Vorbereiten, Werkeln, Auf- und Abbauen, Verkaufen. Auch wenn der Sonntag auf Grund des kalten Regens und Windes mit wenigen Käufern sehr lang war, hat es allen Teilnehmern wieder Spaß gemacht.

Gelungener Jahresauftakt beim Neujahrsfrühstück

neujahr2016neujahr2016-2

Zum traditionellen Neujahrs-Frühstück trafen sich die Teilnehmer des Nachbarschaftsrings am 9. Januar im Cafe Medl. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet trug ebenso zur entspannten und fröhlichen Atmosphäre bei wie die zahlreich erschienenen Gäste. Dank der guten Organisation von Angela Kodura-Richter und Verena Nagl fanden sich auch einige Interessierte ein, die sich einen Eindruck von der Tauschinitiative verschaffen wollten. Angela Kodura-Richter animierte die „Nachbarn“, ihre Wünsche und Ideen für Aktivitäten im neuen Jahr zu sammeln und beim nächsten Organisationstreffen mitzubringen.